50 JAHRE Kindergarten St. Hedwig


      


Hier finden Sie uns

Der Kindergarten St. Hedwig liegt am Stadtrand von Leutkirch, in der Schillersiedlung. Die unmittelbare Nähe zum Wald, zu Wiesen und Feldern beziehen wir in vielfältiger Weise in unsere tägliche Arbeit mit ein.

Unser Kindergarten ist ein Ort, an dem christliche Werte und gesellschaftliche Normen sowohl durch gemeinsame Gespräche, biblische Geschichten, Lieder als auch die Gestaltung von Gottesdiensten vermittelt werden. Die religiöse Erziehung ist uns sehr wichtig. Sie ist meist an den kirchlichen Festen im Jahreskreis orientiert.

Der Kindergarten ist ein wichtiges Erfahrungsfeld, ein Ort der Begegnung und des Erlebens von Gemeinschaft für Familien. Dort werden wesentliche Grundlagen für die weitere Entwicklung der bei uns zu betreuenden Kinder gelegt. Dabei ist die Zusammenarbeit mit den Eltern von großer Bedeutung. Im Austausch mit dem Elternhaus begleiten wir gemeinsam die Entwicklung des Kindes.

Elternarbeit in unserer Einrichtung beinhaltet: Regelmäßige Elterngespräche, Elternabende, Beratung, Vermittlung von unterstützenden Institutionen, Informationsvermittlung durch Elternbriefe und Aushänge an der Infowand, Elternhospitationen, Elterncafés, Feste und Ausflüge.

Die individuelle Entwicklung jedes einzelnen Kindes wird im Portfolio (Ich Buch) dokumentiert. Zum Ende der Kindergartenzeit erhält jedes Kind das Portfolio in Form eines Ordners mit gesammelten Werken und Lerngeschichten. Das Portfolio zeigt dem Kind, dass es für die Reise des Lernens gewappnet ist, denn ihm ist schon vieles gut gelungen.

Die ersten Kindergartenschritte machen unsere Kleinsten in der Eingangsgruppe, in der Kinder zwischen dem zweiten und dem vierten Lebensjahr betreut werden. In der Eingangsgruppe werden die Kinder in der Eingewöhnungsphase von einer Erzieherin intensiv begleitet und unterstützt.

 

Die Strukturen der Eingangsgruppe tragen dafür Sorge, dass die Kleinsten sich dort geborgen, wohl und sicher fühlen und eine sehr gute, stabile Beziehung zur Erzieherin aufbauen können. Gleichzeitig haben diese Kinder die Möglichkeit ihre Gruppe zu verlassen, um auf Entdeckungsreise in andere Funktionsräume zu gehen, aber jeder Zeit in diese Gruppe wieder zurückkehren zu können. Diese Entdeckungsreise wird von einer Erzieherin der Eingangsgruppe unterstützt und von der Erzieherin im Funktionsraum begleitet.

Unser Profil im Kindergarten St. Hedwig ist die Arbeit im offenen Konzept.

Die Kinder können sich während des Freispiels für den Bereich entscheiden, der sie interessiert und die Erzieherin aussuchen, bei der sie gerne sind. Kinder lernen durch Handeln und Bewegung. Die Funktionsräume bieten dafür die optimalen Bedingungen. Sie fördern die Selbständigkeit und Selbstfindung der Kinder. Folgende Funktionsräume sind für die Freispielphase ab 8:00 Uhr für alle in unserem Haus zu betreuenden Kinder geöffnet:

 - Kreativraum

 - Bau- und Konstruktionsraum

 - Rollen und Forscherraum

 - Werkstatt

- Sandbereich

- Knetbereich

- Turnraum und Bällebad

- Vesperraum

- Raum mit Grundausstattung für die jüngeren Kinder (blaue Gruppe)

In jedem Funktionsraum werden die Kinder von einer Erzieherin begleitet und beaufsichtigt.

Besonders beliebt sowohl bei den Großen als auch bei den Kleinen ist unser Forscherraum.

Dort haben die Kinder die Möglichkeit in die Welt der Mathematik einzutauchen und zahlreiche
Erfahrungen mit Formen, Größen, Mustern, Mengen und Zahlen zu sammeln.

Auch das Experimentieren mit Wasser fasziniert unsere Kinder sehr.

Mit einfachen Experimenten erforschen sie interessante Phänomene. Kleine Thesen aufstellen und in einem Experiment herausfinden, ob diese richtig oder falsch sind, bereitet den Kindern viel Spaß und Freude. Bei einem Experiment mit Wasser z.B. fanden sie heraus, dass ein Stein im Wasser sinkt, ein Holzstück dagegen an der Wasseroberfläche bleibt und schwimmen kann.

Ein Ort der Begegnung für die Kleinen, die Großen, Mädchen und Jungen ist unsere kleine Werkstatt.

Die Kinder lernen dort unterschiedliche Materialien kennen und mit ihnen zu arbeiten. Unser Ziel in diesem Bereich ist nicht das fertige Produkt, viel mehr geht es darum, Spaß und Freude am Lernprozess zu erleben, ohne dem Endprodukt eine primäre Bedeutung zu geben.

In unserem Vesperbereich wird nicht nur gegessen, sondern auch gekocht und gebacken.

Die hauswirtschaftlichen Angebote sind bei allen unseren Kindern sehr beliebt.

Knetbereich

Die besonders weiche, selbst hergestellte Knetmasse fasziniert unsere Kinder sehr.

Beim Kneten bringen sie ihre Kreativität sehr schön zum Ausdruck.

Manchmal begeistern sich unsere Jüngsten so sehr für die Ideen ihrer älteren Freunde, dass sie mit Interesse und großer Neugierde ihr Tun verfolgen und dabei sogar ihre eigene Aktivität für einen Moment aus den Augen verlieren.

Aktionswannen

Kinder erschließen sich die Welt mit allen Sinnen sie greifen und begreifen, sie fühlen, tasten, sehen, riechen und hören.

Sehr viel Spaß und Freude zeigen die Kleinen im Spiel mit unseren Aktionswannen, die mit unterschiedlichen Alltagsmaterialien gefüllt sind und die Kinder zu diversen Sinneserfahrungen animieren.

Naturtage

Nicht nur in den Funktionsräumen des Kindergartens, sondern auch in der Natur nehmen unsere Kinder an verschiedenen Bildungsprozessen teil.

Die Natur lädt zum Entdecken ein, regt alle Sinne an, bietet Raum um sich frei zu bewegen und unterstützt den Erwerb der körperlichen, emotionalen und sozialen Kompetenzen.
Einmal in der Woche bieten wir den Kindern, die gerne ihre Erfahrungen in der Natur sammeln, ein Waldangebot an. Viermal im Jahr, zu unterschiedlichen Jahreszeiten nehmen alle unsere Kinder an mehreren Waldtagen teil.


Personelle Besetzung:

Blaue Gruppe
mit Kindern ab 2 Jahren
1 Erzieherin, Gruppenleitung zu 100%
1 Erzieherin zu 65%
1 Erzieherin zu 30%
Gelbe Gruppe

1 Erzieherin, Gruppenleitung zu 100%
1 Erzieherin zu 100%
1 Praktikant/in im Ausbildungsjahr
Grüne Gruppe

1 Erzieherin, Gruppen- und Kindergartenleitung zu 100%
1 Erzieherin zu 60%
1 Erzieherin zu 15%
1 Erzieherin zu 20%

 

Sprechzeiten:

Für Ihre Fragen und Anliegen, nehmen wir uns gerne Zeit. Wenn Sie einen Blick in unseren Kindergarten werfen wollen, sind Sie jederzeit willkommen. Telefonisch erreichen Sie uns am Besten morgens von 7.00 Uhr bis 8.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr.
Sprechzeiten der Leitung sind Mittwoch nachmittags und nach Vereinbarung.

Kindergartenleitung:
Dagmar Robak
Telefon: 07561-3853
e-mail

Unsere Kindergartenbeiträge ab 01. September 2017 staffeln sich wie folgt:

Für die Kinder von 2 Jahren bis zu ihrem dritten Geburtstag

         188,00 Euro     für das Kind aus einer Familie mit einem Kind unter 18 Jahren*

         158,00 Euro     für ein Kind aus einer Familie mit zwei Kindern unter 18 Jahren*

          126,00 Euro     für ein Kind aus einer Familie mit drei Kindern unter 18 Jahren*
 
          54,00 Euro     für ein Kind aus einer Familie mit vier und mehr Kindern unter 18 Jahren*

Für Kinder ab 3 Jahren

          125,00 Euro
     für das Kind aus einer Familie mit einem Kind unter 18 Jahren*

          95,00 Euro
     für ein Kind aus einer Familie mit zwei Kindern unter 18 Jahren*

          63,00 Euro
     für ein Kind aus einer Familie mit drei Kindern unter 18 Jahren*                     

          21,00 Euro 
    für ein Kind aus einer Familie mit vier und mehr Kindern unter 18 Jahren*

*bzw. in Schul- und Berufsausbildung oder Studium (gegen Vorlage bzw. Bescheinigung)

Kindergartenbeiträge variieren in Betreuungsformen und Öffnungszeiten. Sie hängen außerdem von der Kinderanzahl einer Familie unter 18 Jahren ab.

Interesse an einem Kindergartenplatz? Rufen Sie uns an um einen Termin zu vereinbaren.
Wir nehmen uns gerne für Sie und Ihr Kind Zeit.

 

« zurück

Seite weiterempfehlen    nach oben

© 2004-2018 HHellmann mit bee.tools® von brain at work gmbh